Kräuterlexikon

Durch Freunde der Kräuterwanderungen wurde ich angeregt ein Skript zu schreiben, um nach der Wanderung etwas nachlesen zu können; dadurch ist dieses „Heft“ entstanden. Ich wollte nur die wichtigsten Pflanzen so kurz wie möglich beschreiben; das ist gar nicht so einfach, weil jede Pflanze so besonders und wertvoll ist und es viele verschieden und interessante Pflanzen gibt, und somit ist dieses Skript etwas umfangreicher geworden. 

Im ersten Teil geht es um, meiner Meinung nach, die wichtigsten, bekanntesten und am meisten angewendeten Pflanzen, die dort etwas ausführlicher beschrieben werden. Im zweiten Teil geht es um seltenere und weniger gebräuchliche Pflanzen, die kürzer und ohne Foto beschrieben werden, einfach um das Heft im kleineren Rahmen zu halten. Die Fotos lassen sich im Internet jederzeit finden, unter dem botanischem (sicherer) und auch unter dem deutschen Namen. Und im dritten Teil habe ich der Vollständigkeit halber auch die Gartenkräuter, die nicht frei in der Natur wachsen, aufgeführt, damit die positiven Eigenschaften auch hier wieder mehr Bedeutung bekommen und somit wieder öfter Einzug in Gärten und in Balkonkästen ( wenn kein Garten zur Verfügung steht) halten. Nun wünsche ich  viel Freude beim Lesen!